Berufsschüler in Ostfriesland können Unterrichtsfach „Feuerwehr“ wählen

UserPaul
Datum28.01.2017
Aufrufe19
Kommentare0
Beschreibung
Den Freiwilligen Feuerwehren in Niedersachsen gehen die Mitglieder aus. Die Älteren scheiden nach und nach aus dem Dienst aus und für die Jungen ist die ehrenamtliche Arbeit nicht mehr attraktiv. Die Freiwillige Feuerwehr in Norden im Landkreis Aurich geht daher nun einen bisher einmaligen Weg: Zusammen mit der Berufsschule bietet sie „Feuerwehr“ als Schulfach an – praktische Einweisung in die umfangreiche Ausrüstung und 70 Stunden Theorie, die am Ende echte Feuerwehrleute hervorbringen sollen. „Truppmann 1“ nennt sich der Lehrgang und ist so etwas wie die Grundausbildung bei der Feuerwehr. Und wer die Prüfung am Ende der Ausbildung besteht, könnte schon bald an echten Einsätzen teilnehmen.

Bewertung

Sie müssen angemeldet sein, um das Video zu Bewerten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

URL: