Helden des Alltags - Danke für einfühlsame Arbeit im Hospiz

UserGute-Tat.de
Datum28.12.2016
Aufrufe12
Kommentare0
Beschreibung
Sabine Eckstein, die Leiterin des Hospizes zwischen Elne und Weser in Bremervörder bedankt sich bei ihren 30 Ehrenamtlichen, und vor allem bei Silke Hube und Fritz Raffel, die seit Gründung des Hospizes vor drei Jahren sich ehrenamtlich engagieren. Sie betreuen sterbende Menschen im Bremervörder Hospiz, spielen Mensch ärgere dich nicht oder reden einfach nur. Die beiden Ehrenamtlichen sind in dieser Woche unsere Helden des Alltags.

Bewertung

Sie müssen angemeldet sein, um das Video zu Bewerten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!

URL: